Ausbildungsplatz Schreiner (m/w/d)

Bei Haas Fertigbau in Falkenberg, Bayern (Deutschland)

Ausbildungsplatz für Schreiner bei Haas Fertigbau

Hard Facts

Einsatzort
Falkenberg
Region
Niederbayern
Einstellungstermin
01.09.2020
Arbeitszeit
Vollzeit
Einstiegsart
Ausbildung
Arbeitsbereich
Produktion

Stellenbeschreibung

Sägen, Hobeln, Schleifen – in der Schreinerei bei Haas lernt man das Schreinerhandwerk von Grund auf. Als Azubi in einem der erfolgreichsten Unternehmen im Fertigbau wirst du hervorragend auf das Berufsleben vorbereitet. Als Schreiner- bzw. Schreinerin-Azubi lernt man, Möbel wie Schränke oder Tische aus Holz herzustellen. Aber auch das Herstellen von Bauteilen wie Fenster oder Türen wird einem am Ausbildungsplatz beigebracht. Bei Haas sind die Schreiner bzw. Tischler, wie der Beruf auch genannt wird, in ihrer Ausbildung überwiegend im Treppenbau im Einsatz. Schreiner nutzen zur Bearbeitung des Rohstoffs Holz die unterschiedlichsten Maschinen. Unsere Werkstatt ist mit zum Teil computergesteuerten Top-Geräten ausgestattet. Im Zuge der Ausbildung bei Haas lernst du den Umgang mit Sägen sowie Schleif- und Hobelmaschinen, sodass du das Arbeiten mit den Geräten im Nu beherrschst.

Aufgaben

  • Behandeln und Bearbeiten von Holz-Oberflächen
  • Herstellen von Holzverbindungen
  • Durchführen von Montagetätigkeiten
  • Warten und Pflegen der Maschinen zur Holzbe- und verarbeitung

Kernkompetenzen, die während der Ausbildung zum Schreiner erworben werden:

  • Holzoberflächenbearbeitung
  • Holzschutz und Holzpflege
  • Sägen, Schleifen und Hobeln
  • Treppenbau
  • Innenausbau/Ausbau (Holz)
  • Maschinenführung, Anlagenführung und -bedienung

Ausbildungszeit der Ausbildung zum Schreiner: 

3 Jahre

Berufsschule für Schreiner: 

  • Staatl. Berufsschule Pfarrkirchen, Blockunterricht 
  • Überbetriebliche Lehrgänge der Handwerkskammer (Innung) Landshut, Blockunterricht

Qualifikation & Erfahrung

  • Qualifizierender Mittelschulabschluss (Hauptschulabschluss)
  • Schulische Stärken in Mathematik, Werken/Technik und Physik
  • Handwerkliches Geschick

Haas als Arbeitgeber

Als prämierter Ausbildungsbetrieb bieten wir jährlich freie Ausbildungsplätze für die unterschiedlichsten Berufe im Handwerk an. Ausbildungsplätze für Tischler/Schreiner sind immer darunter. Wir suchen also stets engagierte und motivierte Menschen, die eine Ausbildung zum Schreiner absolvieren möchten. Jedes Jahr bilden wir so junge Interessierte zu Fachkräften in einem sehr traditionellen Handwerk aus und freuen uns, wenn wir sie im Anschluss an ihre Lehre in festen Stellen im Betrieb übernehmen können. Als Tischler- bzw. Tischlerin-Azubi in einem der erfolgreichsten Unternehmen im Fertigbau wirst du hervorragend auf das Berufsleben vorbereitet. Haas unterstützt es, wenn sich Mitarbeiter auch nach der Ausbildung weiterqualifizieren, wenn du dich etwa als Schreinergeselle zum Schreinermeister oder Techniker fortbildest. Mit einer Qualifikation steht dem Schreiner bzw. der Schreinerin dann auch ein fachgebundenes Studium offen. 
Mit einem Ausbildungsplatz bei Haas Fertigbau als Schreiner triffst du eine gute Wahl. Denn dann steht dir mit deinem Arbeitgeber ein starker Partner zur Seite, der auf über 45 Jahre Erfahrung im Holzbau blicken kann. Unsere Ausbilder im Unternehmen sind alle Spezialisten auf ihrem Fachgebiet und auf dem aktuellsten Wissensstand in puncto Technik und Handwerk. Dieses Know-how geben sie gern vor Ort an unsere Auszubildenden weiter. Europaweit beschäftigt die Haas Unternehmensgruppe etwa 1.000 Mitarbeiter. Wir sind ein Familienunternehmen, das im gehobenen Segment Einfamilienhäuser, Gewerbe- und Industriebauten sowie landwirtschaftliche Bauten in Holz- und Hybridbauweise als Teil- oder Komplettanbieter plant, produziert und errichtet. Der Name Haas steht dabei für hohe Qualität und professionelles Know-how. Möchtest du als Azubi an dem gemeinsamen Erfolg der Haas Familie mitwirken? Dann nimm deine Zukunft in die Hand und bewirb dich auf eine Lehrstelle als Schreiner/Tischler oder Schreinerin/Tischlerin. 

Einblicke in den Arbeitsalltag

Es ist uns wichtig, dass alle unsere Azubis nach ihrer Ausbildung ihren Beruf beherrschen und sich in der Arbeitswelt so gut wie möglich zurechtfinden. Daher haben wir unsere Ausbildungsplätze so organisiert, dass sowohl die fachlichen als auch die sozialen Kompetenzen der Auszubildenden gestärkt werden. Eine Lehrstelle zum Schreiner/Tischler bei Haas gliedert sich in drei große Bereiche, die konzeptionell und inhaltlich ineinandergreifen und sich gegenseitig ergänzen. 

  1. Betriebliche Ausbildung: Als Schreinerlehrling bei Haas wechselst du während der Ausbildung im Rotationsprinzip durch mehrere Abteilungen im Werk. So lernst du die verschiedenen Aufgaben des Schreinerhandwerks bestmöglich kennen: Möbel wie Tische und Regale bauen, aber auch Bauteile wie Fenster und Türen erstellen – in der firmeninternen Schreinerei verfeinerst du deine Kenntnisse und Fähigkeiten an modernsten Maschinen jeden Tag und lernst, dich den Herausforderungen des Berufs zu stellen. Dabei arbeitest du vor Ort direkt am Tagesgeschäft mit, wirkst also bereits in der Ausbildung aktiv am Unternehmenserfolg mit.
  2. Haas Akademie: Als Tischler oder Tischlerin in der Haas Ausbildung nimmst du regelmäßig an informativen Unterrichtseinheiten im Unternehmen teil. In spannenden Workshops und durch die Teilnahme an interessanten Vorträgen vertiefst du dein Wissen, das du als angehender Schreiner oder angehende Schreinerin brauchst. Ganz nebenbei stärken die Akademie-Einheiten in der Ausbildung mit dem Studium in der Gruppe auch den Zusammenhalt unserer Auszubildenden untereinander. 
  3. Schulische Ausbildung: Der Ausbildungsplatz zum Schreiner bzw. zur Schreinerin beinhaltet selbstverständlich auch die schulische Ausbildung in der Berufsschule, in der du die theoretischen Grundlagen des Schreiner-Berufs und -Handwerks erlernst. Schreiner bzw. Tischler ist ein anerkannter Ausbildungsberuf. Die Ausbildung dauert drei Jahre und findet in Deutschland als duale Ausbildung statt – also praktisch im Ausbildungsbetrieb und im theoretischen Bereich in der Berufsschule. Bei unseren Ausbildungsstellen für Schreiner findet der Theorie-Teil in der Staatlichen Berufsschule Pfarrkirchen statt. Für die Ausbildungsstellen bei Haas gilt: Im ersten Jahr absolvieren die Auszubildenden das Berufsgrundschuljahr. Das heißt, während dieser Zeit sind sie zu 100 Prozent in der Schule. Nach einem Jahr Vollzeit-Berufsschule beginnt der praktische Teil: In den folgenden beiden Ausbildungsjahren arbeiten die Tischler abwechselnd im Betrieb und besuchen den Blockunterricht an der Berufsschule. Über die drei Jahre der Ausbildung verteilt nehmen die Auszubildenden zudem im Blockunterricht an überbetrieblichen Lehrgängen bei der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz in Landshut teil. (Stand: Februar 2019)

Job-Profil

Wer Schreiner oder Schreinerin werden will, braucht mindestens einen qualifizierenden Mittelschulabschluss (früher: Hauptschulabschluss), um einen der Ausbildungsplätze bei Haas zu erhalten. Neben dem Schulabschluss solltest du deinen Stärken in den Fächern Mathematik, Werken bzw. Technik und Physik haben. Denn Schreiner müssen geschickt sein und gut rechnen können, beispielsweise, wenn sie die Maße für Möbel oder Treppen ermitteln.

Interesse?

Du hast handwerkliches Geschick, magst Holz und bist auf der Suche nach einer Lehrstelle zum Schreiner in Niederbayern? Dann bewirb dich auf einen Ausbildungsplatz als Schreiner/-in bei Haas. Nimm Kontakt mit uns auf und schicke uns deine Bewerbung mit allen wichtigen Informationen. Wir haben freie Ausbildungsplätze in Falkenberg.

Hard Facts

Einsatzort
Falkenberg
Region
Niederbayern
Einstellungstermin
01.09.2020
Arbeitszeit
Vollzeit
Einstiegsart
Ausbildung
Arbeitsbereich
Produktion
Benefits
Eva-Maria Rieger

Ansprechpartner

Eva-Maria Rieger
Referentin Personalentwicklung

E-Mail:E-Mail senden
Telefon:+49 8727 18-602